Sammelbestellung für Obstbäume 

Die LEADER-Region Mostlandl Hausruck wird im heurigen Herbst eine Obstbaum-Pflanzaktion in Zusammenarbeit mit der Bio-Baumschule Artner durchführen. Man kann ganz bequem von Zuhause aus die Bestellung der jeweiligen Baumarten und Sorten abgeben.
Am Abholtag braucht man dann nur die bestellten Bäume vom zentralen Abholort abholen und auspflanzen. Mit dabei ist ein Folder zur richtigen Auspflanzung sowie Infomaterial mit Tipps zur Pflege .

Bestellungen werden ab sofort bis zum 15. September entgegen genommen. Senden Sie dazu einfach eine formlose E-Mail mit der Bestellliste an leader@mostlandl-hausruck.at
Keine Bestellung ist zu klein!

Kosten:

  • PG1 - Hochstamm  á 40,20 € , Halbstamm  á 29,40 €
  • PG2 - Hochstamm á 45,10 €,  Halbstamm  á 33,70 €
  • PG3 - Hochstamm  á 50,00 €, Halbstamm á 38,70 €

Zubehör :

  • Verbissschutz aus punktgeschweißtes Drahtgeflecht 150 cm hoch - je lfm. EUR á 5,90 oder alternativ aus Holzleisten á 9,40
  • Wühlmausgitter (unverzinkt)  100 x 100 cm 15 mm Maschenweite á 3,90
  • Pflanzpflöcke aus Fichte/Kiefer 200 cm hoch 6 cm Durchmesser á 6,40
  • Kunststoffanbinder grün 45 mm breit lfm. á 1,00

 Die angegebenen Preise verstehen sich exkl. 13 (Bäume)/20 % (Zubehör) Mwst . 
Abgeholt werden können die Obstbäume an zwei zentrale Abholpunkte.

BESTELLLISTE 

Naturschutzförderungsaktion "Naturaktives Oberösterreich"

Ziel dieser Förderaktion ist es, neue Lebensräume für bedrohte Pflanzen- und Tierarten zu schaffen. Die Aktion „Naturaktives Oberösterreich“ soll einen Anreiz bieten, die Vielfalt unserer Landschaft wieder zu erhöhen.
Gefördert wird die Anlage von Feuchtbiotopen und Teichen, Hecken, Feld- und Ufergehölzen, Alleen und Baumreihen, Obstbaumreihen, Streuobstwiesen, Trocken- und Lesesteinmauern sowie die Revitalisierung bestehender Teiche und sonstige Projekte, die geeignet sind, Lebensräume zu verbessern oder zu schaffen.

Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein?
Obstbaumpflanzungen werden nur bei Verwendung regionaltypischer, standortgerechter Sorten aus der Liste „Empfehlenswerte Obstsorten Oberösterreichs“ auf Halb- oder Hochstamm gefördert. Erwerbsobstanlagen werden aus Mitteln der Abteilung Naturschutz grundsätzlich nicht gefördert. Pflanzungen von mehr als 100 Bäumen pro Hektar oder mehr als 20 Nussbäumen pro Hektar sind nicht förderfähig.  
Höhe der Förderung von Obstbäumen:

Nettokosten in der Höhe von maximal 25,00 € pro Baum. Bei Pflanzungen im „Naturpark Obst-Hügelland“, „Naturpark Bauernland – Irrsee, Mondsee, Attersee“, „Naturpark Attersee-Traunsee“ und „Naturpark Mühlviertel“ sind Nettokosten in der Höhe von maximal 30,00 € pro Baum förderbar.

Alle Informationen zur Förderung "Naturaktives Oberösterreich"
Förderrichtlinien "Naturaktives Oberösterreich"
Antrag auf Gewährung einer Förderung -  zum Formular